Ulm – Exhibitionist zeigt sich junger Frau an Bushaltestelle

Ulm/Donau + 13.03.2014 + 14-0375

personenfrageDie Ulmerin stand am Donnerstag Abend, 13.03.2014, gegen 21.45 Uhr, an der Bushaltestelle Loherstraße in Ulm/Donau. Dort trat ihr ein Mann gegenüber. Der zeigte sich in schamverletzender Weise. Die junge Frau stieg in den Bus und fuhr damit weg. Sie verständigte auch sofort die Polizei. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief bislang ergebnislos.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Ulm, unter Telefon 0731/1880, um dem Mann auf die Spur zu kommen. Diesen beschrieb die junge Frau als einen etwa 50 Jahre alten, 170 bis 175 cm großen Mann. Der ist kräftig bis untersetzt. Er trug eine schwarze Jacke, eine Wollmütze und dunkle Jeans. Dem Opfer fiel auch der Stoppelbart des Unbekannten auf.

In der Nähe der 19-Jährigen warteten weitere Fahrgäste auf den Bus. Ob sie die Tat bemerkten, ist bislang nicht bekannt, diese sollen sich bitte als Zeugen bei der Kripo melden.


Anzeige