Ulm – Bulle beim Schlachthof ausgebüxt

polizei-bw-motorhaubeFast vier Stunden in Freiheit durfte sich ein Bulle am Mittwochvormittag, 22.06.2016, erfreuen. Der Bulle war um 07.15 Uhr durch einen Zaun vom Gelände des Schlachthofes geflüchtet. Daraufhin mussten rund um die Wiblinger Straße mehrere Straßen von der Polizei, die mit sieben Streifen ausgerückt war, abgesperrt werden. Bei der Suche nach dem Tier wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Gegen 11.15 Uhr konnte das Tier erlegt werden.