Ulm-Blaustein – 40-jähriger Arbeiter erleidetet schwere Verbrennungen bei Verpuffung

Foto: Pöppel

Foto: Pöppel

Am Samstagnachmittag, 18.06.2016, gegen 17.15 Uhr, gerieten Gase eines Bauschaums in Brand und verletzten einen 40 Jahre alten Mann schwer.

Er hatte zuvor eine Toilette mit Bauschaum abgedichtet. Um den Boden zu trocknen, schaltete er einen Heizföhn ein. Dieser entzündete das flüchtige Gas, es kam zur Verpuffung.

Die Brandverletzungen waren so gravierend, dass der Notarzt die direkte Verlegung des Schwerverletzten in eine Stuttgarter Fachklinik anordnete.