Ulm – Auf Gummibärchen gebettet

Ulm/Donau + 14.11.2013 + 13-2071

gummibaerchenEinen Karton voller Gummibärchen hatte ein Wohnsitzloser bei sich, den die Polizei in der Nacht zum Donnerstag, 14.11.2013, in Ulm kontrollierte. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann die Süßwaren mutmaßlich gestohlen hat. Jetzt wird er angezeigt.

Eine Polizeistreife überprüfte den 23-Jährigen in einem Gebäude in der Innenstadt, wo er sich zur Ruhe gelegt hatte. Dabei fiel den Polizisten der Karton auf. Darin befanden sich zehn Kilogramm Gummibärchen, deren Herkunft der junge Mann nicht schlüssig erklären konnte. Wie die Ermittlungen ergaben, wurde der Karton offenbar in den Tagen zuvor in der Schillerstraße aus einem Lieferwagen gestohlen.

Weil der 23-Jährige keinen Ausweis dabei hatte, nahm die Polizei ihn vorübergehend fest. Die Gummibärchen wurden dem Eigentümer wieder wieder ausgehändigt. Den 23-Jährigen aber erwartet eine Strafanzeige.

 

Anzeige