Ulm – Alkoholisierter Österreicher entreißt Frau (44) das Handy

Ulm/Donau + 23.10.2013 + 13-1865

Beherzt schritt ein Passant am Mittwoch, 23.10.2013, nach einem Diebstahl am Ulmer Bahnhofsplatz ein. Er verfolgte den Täter und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf.

polizei-bw-motorhaubeGegen 15.30 Uhr telefonierte eine 44-Jährige am Bahnhofsplatz. Plötzlich entriss ihr ein Dieb von hinten das Mobiltelefon und rannte davon. Die Bestohlene reagierte richtig und schrie laut um Hilfe. Einer der Passanten erkannte deshalb die Situation und zeigte Zivilcourage. Er verfolgte den Flüchtenden. In der Deutschhausgasse bekam er den Verdächtigen zu fassen, wo dieser das Beutestück wegwarf. Der couragierte Zeuge hielt den Dieb fest und übergab ihn der Polizei. Den sichtlich angetrunkenen Mann aus Österreich, der ein Geständnis abgelegt hat, erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Das Verhalten des hilfsbereiten Zeugen war ganz im Sinne von „Tu was!“, einer Aktion für mehr Zivilcourage, so der Polizeibericht. Mehr zu dieser Aktion erfahren Sie auf www.aktion-tu-was.de

 

Anzeige