Ulm – 29-jähriger Pkw-Lenker unter Alkohol fährt Fußgänger nieder

Symbolbild

Symbolbild

Schwere Verletzungen hat ein 26-jähriger Fußgänger erlitten, als er in Ulm im Einmündungsbereich des Haslacher Weges/Böfinger Steige in Ulm von einem Auto erfasst worden ist. Der Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.11.2017.

Ein 29-jähriger Mann war mit seinem VW Golf auf dem Haslacher Weg unterwegs und bog nach links in die Böfinger Steige ab. Hierbei übersah der Autofahrer den 26-jährigen Fußgänger, welcher gerade dabei war, die Fahrbahn der Böfinger Steige ordnungsgemäß zu überqueren. Der 26-jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle in eine nahegelegene Klinik verbracht werden. Am Auto des 29-jährgen Mannes entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von gut 2.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde sehr schnell klar, weshalb der VW-Lenker den Fußgänger übersehen hatte.

Der 29-jährige stand massiv unter Alkoholeinwirkung und war nicht mehr fahrtauglich. Auf den Mann kommt nunmehr ein Strafverfahren zu.