Ulm – 16-Jährige betrunken am Steuer

Ulm/Donau + 05.01.2013 + 13-0026

fahrzeugkontrolle-63Weil sie Streit mit ihrem Freund hatte, fuhr eine 16-jährige Jugendliche mit dessen Auto weg. Am Samstag Morgen, 05.01.2013, kurz nach 3.00 Uhr, erhielt die Polizei einen Anruf. Eine junge Frau hatte mit ihrem Pkw in einem Ulmer Vorort einen Fahrradständer angefahren und konnte mit dem Pkw nicht mehr loskommen.

Wie die Polizei vor Ort dann feststellte, hatte die junge Frau nach einem Streit mit ihrem Freund die Wohnung verlassen. Dabei hat sie wohl die Autoschlüssel mitgenommen und ist mit diesem weggefahren.

Indes kam sie nicht weit und fuhr gegen einen Fahrradständer, in dem sich der Pkw so verhedderte, dass sie nicht mehr weiterfahren konnte.

Bei der Aufnahme des Unfalls bemerkten die Beamten nicht nur, dass der Frau das erforderliche Alter zum Autofahren und der Führerschein dazu fehlte, sondern auch, dass sie Alkohol getrunken hatte. Bei ihr wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei zum genauen Hergang dauern noch an.


Anzeige