Ukraine: Weitere Opfer von Flug MH17 nach Charkow gebracht

Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Charkow – In der Ukraine sind am Sonntag weitere Opfer des vor über zwei Wochen abgestürzten Flugs MH17 zur Untersuchung nach Charkow gebracht worden. Die Leichen seien von vier Fahrzeugen, darunter einem Kühlwagen, abtransportiert worden, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax-Ukraine. In Charkow befindet sich der zentrale Sammelort für die Leichenteile.

Ukrainischen Beamte und Experten aus den Niederlanden sind dort mit der Untersuchung der Absturzursache beschäftigt. Unterdessen gab es erneut schwere Zusammenstöße zwischen ukrainischen Regierungstruppen und pro-russischen Separatisten. Nahe den Rebellenhochburgen Donezk und Luhansk seien mindestens neun Menschen getötet worden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige