Ukraine-Wahl: Behörden melden hohe Beteiligung

Wahllokal in Kiew am 25.05.2014, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wahllokal in Kiew am 25.05.2014, über dts Nachrichtenagentur

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Bei den vorgezogenen Präsidentschaftswahlen in der Ukraine gibt es nach offiziellen Angaben eine sehr hohe Wahlbeteiligung. Es würden „Rekordwerte“ aus allen Regionen gemeldet, teilte Viktoria Siumar vom Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine am Sonntagmittag mit. Auch in Donezk und Lugansk seien über 1.000 Wahllokale geöffnet.

Allerdings kamen von dort auch erneut Berichte über Unruhen und massive Störungen der Wahl. In Donezk sollen am Sonntag 2.000 bewaffnete pro-russische Separatisten gegen Milliardär Rinat Akhmetov protestiert und sogar ein Hotel nach ihm durchsucht haben. Akhmetov hatte den Separatisten den Kampf angesagt. Auch hieß es in lokalen Medienberichten, in manchen Gegenden sei nur ein Bruchteil der Wahllokale geöffnet. Bereits am Samstag war im Osten der Ukraine ein italienischer Fotograf getötet worden. Der 30-Jährige starb vermutlich durch einen Mörserangriff.

Anzeige