Ukraine: Separatisten wollen Verlängerung der Waffenruhe zustimmen

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Donezk – In der Ostukraine wollen die Separatisten offenbar einer möglichen Verlängerung der Waffenruhe zustimmen. Das teilte der russischen Nachrichtenagentur Ria Novosti zufolge der selbsternannte Ministerpräsident der „Volksrepublik Donezk“, Alexander Borodaj, am Freitag nach einem Treffen mit Vertretern der ukrainischen Regierung, Russlands und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) mit. Man sei darüber informiert worden, dass der ukrainische Präsident Petro Poroschenko die Feuerpause, die ursprünglich am Freitagabend auslaufen sollte, um 72 Stunden verlängern wolle.

„Wir werden das Gleiche tun“, so Borodaj. Zudem sei man zu einem Gefangenenaustausch bereit. Zuvor waren bereits vier seit über einem Monat in der Ostukraine festgehaltene OSZE-Mitarbeiter freigelassen worden. Ein weiteres Team befindet sich weiterhin in Gefangenschaft.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige