Ukraine-Krise: Merkel telefoniert mit Obama

Ukrainische Flagge vor dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge vor dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag mit US-Präsident Barack Obama telefoniert und mit ihm über die Lage in der Ukraine beraten. Beide unterstrichen die Bedeutung einer raschen beidseitigen Waffenruhe, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Vor allem Russland müsse hierzu seinen Teil beitragen und seinen Einfluss auf die Separatisten im Osten der Ukraine geltend machen, damit diese die Feuerpause ebenfalls beachteten.

Die Chance auf eine beidseitige Waffenruhe dürfe nicht wieder ungenutzt bleiben. Darüber hinaus dürften von russischem Gebiet keine weiteren Waffen oder Kämpfer in die Ukraine gelangen. Ziel bleibe weiterhin eine Stabilisierung der Lage in der Ukraine, um eine demokratische Zukunft des Landes möglich zu machen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige