UEFA: Finale der Champions League 2016 findet in Mailand statt

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Nyon – Das Finale der Champions League 2016 findet am 28. Mai 2016 im Stadio Giuseppe Meazza in Mailand statt. Das entschied das Exekutivkomitee der UEFA in Nyon am Donnerstag. Das Endspiel der Europa League wird am 18. Mai 2016 im St. Jakob-Park in Basel ausgetragen.

Der Supercup zwischen dem Gewinner der Champions League und dem Sieger der Europa League findet soll am 9. August 2016 in Trondheim stattfinden. Das UEFA-Exekutivkomitee legte auch eine neue Vorgehensweise für den Umgang mit Gehirnerschütterungen fest: Besteht der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung, muss der Schiedsrichter das Spiel für maximal drei Minuten unterbrechen und den verletzten Spieler vom Mannschaftsarzt untersuchen lassen. Nur wenn der Arzt dem Schiedsrichter ausdrücklich bestätigt, dass der Spieler zum weiterspielen in der Lage ist, darf dieser wieder an der Partie teilnehmen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige