UEFA droht England und Russland mit EM-Ausschluss

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Die UEFA hat nach den schweren Zusammenstößen von Fans in Marseille die Fußballverbände von Russland und England verwarnt und ihnen mit einem Ausschluss von der Fußball-Europameisterschaft gedroht: „Das Exekutivkomitee wird unabhängig von der Entscheidung der unabhängigen Disziplinarkommission aufgrund der Vorkommnisse im Stadion nicht davor zurückschrecken, weitere Sanktionen gegen die Football Association FA und den russischen Verband RFS zu verhängen, inklusive der möglichen Disqualifikation ihrer Nationalteams vom Turnier, sollte sich ähnliche Gewalt wiederholen“, hieß es in einer Erklärung des Verbands. Zuvor hatte die Disziplinarkommission der UEFA ein Verfahren gegen den russischen Verband eingeleitet. Bei Zusammenstößen von russischen und englischen Fans in Marseille, wo am Samstagabend die Partie zwischen Russland und England stattfand, waren bereits vor dem Spiel mehr als 30 Menschen verletzt worden.

Die Polizei setzte Tränengas ein, mindestens sechs Menschen wurden festgenommen. Kurz vor Ende der Partie gingen dann russische und englische Zuschauer im Marseiller Stade Vélodrome aufeinander los. Schon zuvor waren einige Male Leuchtraketen aus dem russischen Block abgefeuert worden.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur