Über 100 Todesopfer bei Gasexplosion in Nigeria

Abuja (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Gasexplosion in Nigeria hat es über 100 Todesopfer gegeben. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Nnewi im Bundesstaat Anambra, berichteten lokale Medien in der Nacht auf Freitag. Demnach explodierte ein Gaslaster, nachdem er seine Ladung abgeladen hatte.

Das Feuer tötete zahlreiche Menschen, die in einer Schlange zur Auffüllung ihrer Gaskanister warteten. Auch Gebäude in der näheren Umgebung wurden stark beschädigt. Das anschließende Feuer brannte noch mehrere Stunden. Die genauen Hintergründe waren zunächst nicht klar. Offenbar ereignete sich das Unglück bereits am Donnerstag.