TV-Pathologe Joe Bausch will Doktortitel machen

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Joe Bausch, aus dem Kölner „Tatort“ bekannter TV-Pathologe und Anstaltsarzt im Hochsicherheitsgefängnis von Werl, will seinen Doktortitel machen, obwohl er mit 61 Jahren mittlerweile auf das Rentenalter zugeht. „Ich arbeite ja auch wissenschaftlich und hoffe, dass ich meine Veröffentlichung machen kann, bevor mein Doktorvater nächstes Jahr im September die Segel streicht,“ sagte Bausch der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Der 61-Jährige, den „Tatort“-Fans als Joseph Roth mit der markanten Glatze kennen, bekannte, als junger Mann schulterlange rote Haare getragen zu haben: „Bis einen Tag, bevor ich zur Bundeswehr gegangen bin. Ich habe sie mir damals zu `In-a-gadda-da-vida` von Iron Butterfly runterschneiden lassen. Das Stück dauert 17 Minuten und ich kann es bis heute nicht mehr entspannt hören, weil so eine Matte ja auch eine Aussage war.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige