TV-Kommissar Til Schweiger amüsiert sich über Klischees

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Schauspieler Til Schweiger amüsiert sich über die Klischees, die über ihn in Umlauf sind. „Es gibt Leute, die sagen, der Schweiger nuschelt. In amerikanischen Filmen nuscheln fast alle. Wir sind das Synchron-Deutsch gewohnt. Aber wenn jemand als Zuhälter Synchron-Deutsch spricht, dann glaubt das doch kein Mensch“, sagte Schweiger im Gespräch mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Samstag).

„Oder ein anderer Journalist hat mal geschrieben, Schweiger hat nur drei Gesichtsausdrücke. Na gut, sage ich, dann habe ich immer noch zwei mehr als Steve McQueen.“ Kritik nimmt der „Tatort“-Kommissar gelassen hin. Wichtig sei ihm das Urteil von Menschen, die ihm nahestehen. „Das Entscheidende ist: Was denkt Deine Familie, was denken Deine Freunde“, so Schweiger. Verärgert ist der Schauspieler nach eigenem Bekunden nur dann, wenn falsche Fakten über ihn verbreitet werden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige