Tunesien meldet drei Festnahmen wegen Berliner Anschlag

Tunis (dts Nachrichtenagentur) – In Tunesien sind drei Personen festgenommen worden, die im Verdacht stehen, Kontakt zum Berliner Attentäter Anis Amri gehabt zu haben und mit dem Terroranschlag etwas zu tun haben könnten. Das teilten die tunesischen Ermittlungsbehörden am Samstag mit. Einer davon sei ein Neffe des 24-Jährigen, erklärte das Innenministerium in Tunis.

Amri war am Freitag bei einer Polizeikontrolle in Mailand erschossen worden, nachdem er selbst eine Waffe gezückt haben soll. Wie genau der Tunesier von Berlin nach Mailand kommen konnte, ist noch unklar.

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt, über dts Nachrichtenagentur