Türkheim – Zwei Schwerstverletzte an Tankstelle aufgefunden

Lkrs. Unterallgäu/Türkheim + 26.05.2013 + 13-0944           

26-05-2013 unterallgau turkheim aral-tankstelle zwei-schwerstverletzte-aufgefunden poeppel new-facts-eu20130526 titel

Ein mysteriöser Vorfall beschäftigt derzeit die Beamten der Kriminalpolizei Memmingen. Am Sonntagmorgen, 26.05.2013, gegen 2.00 Uhr, wurden an einer Tankstelle bei Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, zwei Schwerstverletzte mit Brandverletzungen aufgefunden.

Der sofort verständigte Rettungsdienst und Notärzte vorsorgten die beiden Männer. Aufgrund ihrer Verletzungsschwere mussten zwei nachtflugtaugliche Rettungshubschrauber aus München und Nürnberg über die ILS Donau-Iller angefordert werden. Die Feuerwehr Türkheim musste die Mindelheimer Straße für die Landung der beiden Hubschrauber sperren. Die Männer kamen ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm und nach München.

Wohl wurden die beiden Männer mit einem Pkw zur Tankstelle gebracht. Wer der Mann war, der die Verletzten dort ablud ist derzeit nicht bekannt. Ebenfalls ist völlig offen, wo die Männer sich die Verletzungen zugezogen haben oder ob noch weitere Personen eventuell verletzt worden sind.

Kräfte der Bereitschaftspolizei, unterstützt von Kräften der Feuerwehr Türkheim, suchten in der näheren Umgebung Seen, Schrebergärten, Firmen und Solarparks ab. Konnten aber auch hier keine Feststellungen treffen.

Die Polizei bittet Personen, die Kenntnis von dem Unfall haben oder auch das Fahrzeug gesehen haben, dass die Verletzten zur Tankstelle gefahren hat, sich mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Verbindung zu setzen.


 


Anzeige