Türkheim – Polizei sucht hellen Kleinwagen nach Unfallflucht

polizei gelbe einsatzjacke schriftzugNachdem ein bislang Unbekannter mit einem Rollerfahrer zusammenstieß, fuhr er von der Unfallstelle weg, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Am Dienstag Nachmittag, 20.05.2014, kam es gegen 16.15 Uhr, an der Kreuzung Griesstraße/Webereistraße in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, zu dem Verkehrsunfall, bei dem ein 47-jähriger Türkheimer eine schwere Knöchelfraktur erlitt. Der Unfall ereignete sich, als ein bislang unbekannter Autofahrer die Kreuzung überquerte, ohne auf die Vorfahrtsregelung dort zu achten. Dabei prallte er mit dem 47-Jährigen zusammen, der mit seinem Motorroller unterwegs war und infolge der Kollision schwer stürzte.
Statt anzuhalten und zu helfen, flüchtete der Pkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verletzte musste mit dem Rettungsdienst  in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen fahndet derzeit intensiv nach dem flüchtigen Fahrer und dessen hellfarbenen Auto, bei dem es sich um einen Kleinwagen handelte:

  • Wer hat den Unfall am Dienstagnachmittag beobachtet und kann sachdienliche Angaben zum unfallverursachenden Pkw machen?
  • Wer kann Hinweise geben auf einen hellfarbenen Pkw, welcher im Frontbereich und/oder auf der rechten Seite beschädigt ist?


Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Telefon 08247/96800 in Verbindung zu setzen.

Anzeige