Türkheim – Motorradfahrer kommt zum Sturz und bleibt unverletzt

rettungswagen sonne

Foto: Symbolfoto

Am Freitag Nachmittag, 03.07.2015, kam es zu einem Unfall bei Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, da ein 48-jähriger Traktorfahrer mit Anhänger beabsichtigte von einem Feldweg aus die MN2 zu überqueren. Da ihm die Sicht nach links zum Teil versperrt war, tastete er sich auf die Kreisstraße hinein. Ein 25-jähriger Motorradfahrer aus dem Raum Günzburg näherte sich auf der Kreisstraße dem Traktor von rechts und war der Auffassung, dass dieser die Kreisstraße überqueren würde. Nach einer Vollbremsung kam der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte im Grünstreifen. Er blieb dabei unverletzt.

Durch den Sturz wurde sein Motorrad beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.