Türkheim – Drei Verletzte bei Unfall – Regen und nicht angepasste Geschwindigkeit

Symbolbild

Symbolbild

Am Dienstagmorgen, 04.04.2017, kam es auf regennasser Fahrbahn zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Türkheim, Lkrs. Unterallgäu.

Der 21-jährige Unfallverursacher fuhr auf der Wiedergeltinger Straße in Richtung Kreisstraße MN10. In einer Linkskurve geriet er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte in den entgegenkommenden Pkw. Der entgegenkommende Pkw wurde dadurch gedreht und kam dann zum Stehen; beide Insassen, die 20-jährige Fahrerin und der 50-jährige Mitfahrer, wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der verursachende Pkw rutschte weiter und geriet in die angrenzende Wiese. Dort überschlug sich der Pkw und kam dann zum Stehen. Der Fahrer wurde ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.