Türkheim – Alkoholvergiftung und massive Unterkühlung – drei Jungs auf Spielplatz gefunden

Lkrs. Unterallgäu/Türkheim + 27.12.2013 + 13-2311

pressebidl-alkohol-jugendlicheBereits am Freitag Abend, 27.12.2013, war es in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, zu einem größeren Rettungseinsatz gekommen. Bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller wurden drei Kinder gemeldet, welche volltrunken auf einem Spielplatz liegen. Bei Eintreffen der Rettungskräfte bestätigte sich diese Mitteilung. Zwei 13-Jährige und ein 16-jähriger Bruder waren dermaßen alkoholisiert, dass sie zum Teil nicht mehr sprechen konnten. Eine erste Einvernahme durch die Polizei konnte somit nicht durchgeführt werden. Lediglich die herumliegenden Flaschen, mit zum Teil hochprozentigem Alkohol, ließ auf den Konsum der Drei schließen. Die kühlen Temperaturen unter Null Grad führten zudem noch zu einer massiven Unterkühlung der drei Jungen. Alle Drei wurden dann in nahegelegene Krankenhäuser verbracht in welchen sie eine Nacht verbringen mussten.

Die verständigten Eltern waren ebenfalls erschüttert und konnten sich den Vorfall nicht erklären. Erst am Montag, 30.12.2013, konnte mit den betroffenen Eltern und Kindern ein Gespräch geführt werden, in welchem die Jungs angaben, den Alkohol gefunden zu haben. Da die Herkunft des Alkohols somit nicht geklärt werden kann wird das zuständige Jugendamt vom Vorfall unterrichtet.

Im Einsatz waren drei Rettungswagen aus Mindelheim, Kirchheim und Schwabmünchen , ebenso ein Notarzt.

 

Anzeige