Türkei: Polizei riegelt Taksim-Platz in Istanbul ab

Istanbul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Istanbul, über dts Nachrichtenagentur

Istanbul (dts Nachrichtenagentur) – Die türkische Polizei hat zum Jahrestag des Beginns der Massenproteste gegen die Regierung den Taksim-Platz und den Gezi-Park in Istanbul mit einem Großaufgebot abgeriegelt. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuvor vor einer Teilnahme an den Protesten gewarnt und drohte mit einem harten Vorgehen der laut örtlichen Medienberichten bis zu 25.000 Polizisten, die verhindern sollen, dass Demonstranten auf dem symbolträchtigen Platz vordringen. Regierungsgegner hatten für den Samstag zu Demonstrationen auf dem Taksim-Platz aufgerufen.

Im Mai des vergangenen Jahres war es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten, die gegen die Bebauung des Parks im Zentrum Istanbuls protestierten, und der Polizei gekommen. Daraufhin hatten Demonstranten den Taksim-Platz für zwei Wochen besetzt.

Anzeige