Tsipras präsentiert neuen Vorschlag zur Lösung der Schuldenkrise

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und dem französischen Präsidenten François Hollande einen neuen Vorschlag zur Lösung der Schuldenkrise in dem südeuropäischen Land präsentiert. Tsipras habe den drei Politikern den Vorschlag „für eine gegenseitig vorteilhafte Vereinbarung“ unterbreitet, die eine „endgültige Lösung und nicht die Verschiebung des Problems“ vorsehe, teilte das Büro des griechischen Regierungschefs am Sonntag mit. Demnach habe Tsipras den Vorschlag in einem Telefonat mit Merkel, Juncker und Hollande unterbreitet.

Ob Tsipras in seinem Vorschlag auf die Forderungen der Gläubiger einging, wurde zunächst nicht bekannt. Am Montag kommen die Staats- und Regierungschef der EU zu einem Sondergipfel zusammen, in dem eine Lösung für die Griechenland-Krise gefunden werden soll. Sollte in den kommenden Tagen keine Einigung erzielt werden, droht Griechenland die Staatspleite.

Alexis Tsipras, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexis Tsipras, über dts Nachrichtenagentur