Trunkelsberg/Schwaighausen – Brand in Trafostation

01-04-15_BY_Unterallgaeu_Schwaighausen_Brand_Trafo_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0035

Foto: Pöppel

Am Mittwoch Mittag, 01.04.2015, kurz nach 12.00 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller der Brand in einer Trafostation im Industriegebiet zwischen Trunkelsberg und Schwaighausen, Lkrs. Unterallgäu, gemeldet.

Die Feuerwehren Holzgünz, Memmingerberg und Memmingen wurden alarmiert, zusätzlich ein Rettungswagen des BRK zur Absicherung der Einsatzkräfte. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Brandstelle schlugen Flammen aus dem Trafo, der in einem umzäunten Gelände stand. Es kam zu mehreren kleinen Explosionen bei dem Brand. Bevor die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beginnen konnte musste die 20-kVA-Analge spannungsfrei geschalten werden, damit keine Gefahr seitens des Stroms für die Einsatzkräfte besteht. Techniker des Energieversorgers waren zeitnah an der Brandstelle und schalteten die Anlage ab.

Mit Kohlendioxidlöschern wurden die Flammen unter Atemschutz erstickt. Warum es zu dem Brand kam müssen die Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Memmingen noch ergeben.