Trump lässt Anerkennung von Wahlergebnis im letzten TV-Duell offen

Las Vegas (dts Nachrichtenagentur) – Im dritten und letzten TV-Duell im Wahlkampf um die US-Präsidentschaft hat der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump angekündigt, die Anerkennung des Wahlergebnisses offen zu lassen: Er werde es „spannend machen“, ob er einen Wahlsieg seiner demokratischen Konkurrentin Clinton anerkennen würde, sagte Trump am Mittwochabend (Ortszeit) in Las Vegas. Insgesamt war das letzte TV-Duell sachlicher geführt als die vorherigen zwei Debatten. Moderator Chris Wallace sorgte dafür, dass beide Kontrahenten beim Thema blieben.

Clinton scheint das Duell gewonnen zu haben: Laut einer Schnellumfrage des US-Nachrichtensenders CNN erklärten 52 Prozent Clinton zur Siegerin des Duells, 39 Prozent fanden Donald Trump überzeugender. Damit war Trump etwas erfolgreicher als beim zweiten Duell, als 34 Prozent ihn überzeugender fanden (Clinton 57 Prozent). Die Präsidentschaftswahl findet am 8. November statt.

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur