Tropensturm "Ana" trifft auf US-Ostküste

Miami – Der Tropensturm „Ana“ ist am Sonntagmorgen (Ortszeit) auf die Ostküste der USA getroffen. Betroffen sind vor allem die Bundesstaaten South Carolina und North Carolina. Das US-Hurrikanzentrum NHC warnte vor heftigen Winden, Überschwemmungen, starken Regenfällen, hohem Wellengang und starken Strömungen.

Auch im Bundesstaat Virginia könnten die Auswirkungen des Sturms zu spüren sein. Über Land werde sich „Ana“ dann deutlich abschwächen. Normalerweise beginnt die Saison der atlantischen Tropenstürme erst Anfang Juni.

Über dts Nachrichtenagentur