Traurige Nachricht aus dem Ostallgäu bei Seeg – Vermisster Jugendlicher tot am Seeger See aufgefunden

06-07-2016_Ostallgaeu_Neuschwanstein_Vermisstensuche_Polizei_Poeppel_0045

Symbolbild

Am Donenrstagmorgen, 12.10.2017, gegen 08:00 Uhr, meldeten Angehörige einen Jugendlichen bei der Polizei als vermisst. Da der junge Mann am Mittwochabend nicht nach Hause kam, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Neben Polizeikräften waren auch ein Polizeihubschrauber und rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Seeg, im Lkrs. Ostallgäu, und der Wasserwacht im Einsatz.

Im Laufe des Vormittags konnte im Uferbereich des Seeger Sees eine tote männliche Person aufgefunden werden. Der Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) hat vor Ort die ersten Ermittlungen aufgenommen. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den als vermisst gemeldeten Jugendlichen.

Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen kann eine Gewalteinwirkung durch Dritte ausgeschlossen werden. Aufgrund der ungeklärten Todesursache wird seitens der Ermittler der Kriminalpolizei Kempten eine Obduktion des Verstorbenen beantragt, die voraussichtlich nächste Woche durchgeführt wird.