Touristen mit offenen Haftbefehlen am Memminger Flughafen eingereist

Am Dienstagabend, 19.06.2018, gegen 20:15 Uhr, landete ein 37-jähriger Georgier mit der Maschine aus Kutaissi/Georgien am FlughafenMemmingerberg. Er war durch einen Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben. Die Haft konnte durch Bezahlung einer Geldstrafe von über 200 Euro abgewendet werden. Danach konnte die Einreise durch Beamte der Polizeiinspektion Memmingen/Flughafen gestattet werden.
Kurze Zeit später wurde bei einer weiteren Kontrolle ein 37-jähriger Georgier, der mit zwei Haftbefehlen zur Unterbringung und zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben war, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Memmingen wieder umgehend nach Kutaissi in Georgien zurückgeschoben.