Tote und Verletzte nach Explosionen am Flughafen Istanbul-Atatürk

Istanbul (dts Nachrichtenagentur) – Bei zwei schweren Explosionen am Flughafen Istanbul-Atatürk sind laut türkischen Medienberichten mindestens zehn Menschen getötet und über 100 Personen verletzt worden. Die genauen Umstände des Vorfalls am Dienstagabend waren zunächst unklar. Zeugen berichteten von Schüssen, die zu hören waren.

Mindestens eine Explosion ereignete sich im Ankunftsbereich des Flughafens. Nach Angaben des Innenministeriums sei mindestens eine Explosion vermutlich von einem Selbstmordattentäter durchgeführt worden. Der nach Mustafa Kemal Atatürk benannte Flughafen fertigte im Jahr 2015 61 Millionen Passagiere ab und zählt damit zu den größten Flughäfen in Europa. Turkish Airlines, AtlasGlobal und Onur Air nutzen den Flughafen als Drehkreuz.

Flugzeuge der Turkish Airlines in Istanbul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flugzeuge der Turkish Airlines in Istanbul, über dts Nachrichtenagentur