Tote nach Explosion in türkischer Millionenstadt Diyarbakir

Diyarbakir (dts Nachrichtenagentur) – In der türkischen Millionen-Metropole Diyarbakir hat sich am Donnerstag eine Explosion ereignet. Dabei sollen mindestens drei Personen ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden sein, berichten örtliche Medien. Der Vorfall habe sich Nahe einer Bushaltestelle ereignet.

Zahlreiche Rettungskräfte seien vor Ort. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Diyarbakir ist nach Gaziantep die zweitgrößte Stadt Südostanatoliens in der Türkei. Die Bevölkerung ist überwiegend kurdischer Abstammung.