Tote bei Zugunglück in Dänemark

Kopenhagen (dts Nachrichtenagentur) – In Dänemark sind am Mittwoch mehrere Menschen bei einem Zugunglück ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei mit. Der Vorfall hatte sich am Morgen auf der Brücke über den Großen Belt zwischen den dänischen Inseln Seeland und Fünen ereignet.

Medienberichten zufolge war der Zug von einem Gegenstand getroffen worden. Daraufhin war demnach ein harter Bremsvorgang eingeleitet worden. Über die Identität oder die Zahl der Todesopfer konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. In Nyborg an der Ostküste Fünens wurde ein Evakuierungspunkt für die Passagiere des Zuges eingerichtet. Die Brücke wurde nach dem Unfall gesperrt.