Tobias Hans neuer saarländischer Ministerpräsident

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Politiker Tobias Hans ist am Donnerstag zum neuen saarländischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Er erhielt im Landtag in Saarbrücken 40 von insgesamt 51 gültigen Stimmen. Elf Abgeordnete stimmten gegen Hans, es gab keine Enthaltungen.

Damit tritt er die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer an der Spitze der schwarz-roten Landesregierung an, die seit Mai 2017 besteht. Die Wahl von Hans galt im Vorfeld als sicher, da die Regierungskoalition 41 von 51 Sitzen im Landtag hat. Kramp-Karrenbauer hatte auf ihr Amt verzichtet, um neue CDU-Generalsekretärin zu werden. Hans war bisher bisher Fraktionschef im Landtag. Mit 40 Jahren ist er Deutschlands jüngster Ministerpräsident.

Tobias Hans, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Tobias Hans, über dts Nachrichtenagentur