Thüringen: Grünen-Landeschef glaubt an Linkskoalition

Erfurt – Der Landesvorsitzende der Grünen in Thüringen, Dieter Lauinger, hat sich nach der jüngsten Erklärung der Linken, wonach die DDR ein Unrechtsstaat gewesen sei, optimistisch gezeigt, dass eine rot-rot-grüne Koalition zustande kommt. „Das war ein ganz wichtiger Brocken, den es aus dem Weg zu räumen galt“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Die Linke hat sich noch nie so klar zur DDR geäußert. Die Grünen haben immer auf so etwas gewartet.“

Lauinger fügte hinzu: „Die Erklärung könnte Teil eines möglichen Koalitionsvertrages sein. Ich schätze die Chancen für eine Koalition eher hoch ein. Die Bereitschaft zu Kompromissen ist da. Ausschlaggebend wird sein, wie sich die SPD-Basis entscheidet.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige