Thannhausen – Mieter uneinsichtig – Gasofen sichergestellt

Lkrs. Günzburg/Thannhausen + 20.02.2014 + 14-0267

polizisten-38Mittwoch Abend, 20.02.2014, in den Abendstunden, teilte eine Frau mit, dass ihr 56-jähriger Mieter in der Wohnung einen mobilen Gasofen betreiben würde. Eine Polizeistreife überprüfte den Sachverhalt und stellte fest, dass der Mann einen sogenannten Katalytofen in Betrieb hatte. Da alle Fenster und Türen verschlossen waren, fehlte es an der notwendigen Frischluftzufuhr.

Da vom Betrieb eines solchen Gerätes in geschlossenen Räumen eine große Gefahr ausgeht, wurde dem Mann der weitere Gebrauch untersagt. Da der sich jedoch völlig uneinsichtig zeigte, erfolgte die Sicherstellung des Ofens. Zuvor hatte der Mann schon mit seiner Vermieterin gestritten, da diese seiner Meinung nach zu wenig heizen würde.


Anzeige