Thailand: Militärregierung löst Senat auf

Bangkok (dts Nachrichtenagentur) – In Thailand hat das Militär zwei Tage nach einem Staatsstreich den Senat aufgelöst. Die Entscheidung wurde durch einen Oberst im Fernsehen verkündet. Zuvor hatte das Militär führende Politiker und Akademiker des Landes einbestellt.

Die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra, mehrere Minister und Oppositionspolitiker stellten sich nach der Aufforderung dem Militär. Gegen zahlreiche zivile Funktionäre wurden Ausreisesperren verhängt. General Prayuth Chan-Ocha wurde zum Regierungschef erklärt, nach der Auflösung des Senates genießt er auch weitgehende legislative Freiheiten. Militärische Stellen begründeten ihr Vorgehen damit, Ordnung und Stabilität in Thailand wiederherzustellen, nachdem es seit Monaten zu Zusammenstößen zwischen Regierung und Opposition gekommen war.

Anzeige