Thailand: Ehemalige Ministerpräsidentin offenbar festgenommen

Bangkok (dts Nachrichtenagentur) – In Thailand sind die ehemalige Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra und einige ihrer Familienmitglieder offenbar festgenommen worden. Die frühere Regierungschefin war am Freitag vom Militär einbestellt worden und nach einer Befragung an einen unbekannten Ort gebracht worden, berichtet die Zeitung „Bangkok Post auf ihrer Internetseite. Man wolle sie jedoch nicht länger als eine Woche festhalten, so ein Sprecher der Armee. Das thailändische Militär hatte am Donnerstag geputscht, die Verfassung außer Kraft gesetzt und eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Armeechef Prayuth Chan-ocha übernahm am Freitag den Posten des Regierungschefs. In der Hauptstadt Bangkok demonstrierten trotz eines Verbots hunderte gegen den Putsch.

Anzeige