Tennis: Cilic gewinnt US Open

New York – Der kroatische Tennisspieler Marin Cilic hat nach einem klaren Drei-Satz-Sieg gegen den Japaner Kei Nishikori das Finale der US Open in New York und damit das erste Grand-Slam-Turnier seiner Karriere gewonnen. Nach nur 1:54 Stunden triumphierte der 25-jährige Kroate über seinen japanischen Kontrahenten mit einem souveränen 6:3, 6:3 und 6:3. „Ich habe das beste Tennis meines Lebens gespielt“, sagte Cilic bei der Sieger-Ehrung.

Der Kroate war als Außenseiter in das Grand-Slam-Turnier gestartet und ist seit dem Wimbledon-Sieg seines heutigen Trainers Goran Ivanisevic im Jahr 2001 der erste kroatische Grand-Slam-Champion. Mit seinem Erfolg rückt der 25-Jährige in der Weltrangliste von Platz 16 auf Position neun vor und kann sich zudem über gut drei Millionen US-Dollar Preisgeld freuen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige