Tauber skeptisch gegenüber CSU-Forderung nach Mütterrenten-Reform

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Forderung der CSU nach einer weiteren Erhöhung der Mütterrente skeptisch beurteilt. „Um die wirtschaftliche Stärke Deutschlands für die nächsten Jahrzehnte zu sichern, sind andere Dinge wichtig: Investitionen beispielsweise in Bildung, Forschung und Digitalisierung“, sagte Tauber der „Berliner Zeitung“ (Samstagsausgabe). Die Erhöhung der Mütterrente sei zwar ein Wahlkampfschlager im Bundestagswahlkampf 2013 gewesen.

„Ob es dieses Mal wieder einer würde, daran habe ich meine Zweifel.“ Die CSU will mit der Forderung nach einer weiteren Erhöhung der Mütterrente in den Bundestagswahlkampf ziehen.

Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur