Tauber: Kaum Rückkehrmöglichkeit für AfD-Mitglieder in die CDU

Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Berlin – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Distanzierung seiner Partei von der rechtspopulistischen AfD mit einer neuen Dimension versehen: Er sieht für AfD-Mitglieder kaum mehr eine Rückkehrmöglichkeit in die CDU. „Ich habe den Eindruck: Dort, wo AfDler von uns kommen, will sie von uns keiner geschenkt zurück“, sagte Tauber der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Es handele sich oft um die Personen, „die wenig diskussionsfähig waren, die immer alles besser wussten“, urteilte Tauber.

„Die müssen dann eben eine neue Heimat finden.“ Konservative seien in der CDU nach wie vor gut aufgehoben, so Tauber weiter. „Die AfD ist nicht konservativ, sie ist reaktionär.“ Die AfD führe rückwärtsgewandte Angstdebatten: „Alles was sie europapolitisch fordert, ist meilenweit weg von der Union.“ Tauber äußerte, er erwarte, dass sich die AfD als Partei nicht werde halten können. „Ich glaube, dass sie auf Dauer den Weg der Piraten gehen und verschwinden wird“, folgerte der CDU-Generalsekretär.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige