Tarifverhandlungen: Einigung in Metall- und Elektroindustrie für NRW

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Bei den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen konnten Arbeitgeber und Gewerkschaft offenbar einen Durchbruch erzielen. Das teilte ein Sprecher des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall am Freitagmorgen mit. Weitere Details aus dem mehrstündigen Verhandlungsmarathon wurden allerdings bislang nicht bekannt – sie sollen auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz erläutert werden.

Es war bereits die fünfte Verhandlungsrunde. Die IG Metall vertrat dabei rund 3,8 Millionen Beschäftigte und hatte unter anderem fünf Prozent mehr Lohn gefordert. Am Donnerstag hatten sich bundesweit knapp 40.000 Beschäftigte aus rund 220 Betrieben an Streiks und Kundgebungen beteiligt.

Streik, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Streik, über dts Nachrichtenagentur