Tannheim – Wieder schwerer Unfall auf der Leutkircher Straße – ein Verletzter

2018-02-27_Biberach_Tannheim_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0014

Foto: Pöppel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 27.02.2018, kurz vor 16.30 Uhr, in Tannheim, Lkrs. Biberach/Riss. Auf der Leutkircher Straße, Kreuzung Eggmannstraße, Verlängerung Bahnhofstraße. Eine Pkw-Lenkerin erkannte die Kreuzug nicht und schoss ungebremst auf die Leutkircher Straße. Ein Audi, der auf der Leutkircher Straße in Richtung Aitrach fuhr, wurde von dem kreuzenden Pkw grammt. Die Wucht war so groß, dass der schwere Audi die Fußgängerverkehrsinsel abgeräumt hat und sich um 180 Grad drehte. Ein Person im Audi wurde dabei verletzt. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und blieb mit ihrem Pkw auf der Leutkirch Straße stehen. Durch die Feuerwehr Tannheim musste die Unfallstelle gesichert werden und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden werden.

Bereits in der Vergangenheit kam es an dieser Kreuzung zu zahlreichen schweren Unfällen, auch mit Toten. Gespannt kann man nun sein, ob hier die Verantwortlichen nun endlich handeln und den Unfallschwerpunkt entschärfen.