Tannheim – Vermisstensuche im Bereich Illerkanal – Suchaktion

Lkrs. Biberach/Tannheim + 04.09.2012 + 12-2125

04-09-2012 bereitschaftspolizei-biberach new-facts.eu

Wie berichtet ist der Polizei in Biberach am Dienstag Morgen, 04.09.2012, kurz vor 8.00 Uhr, ein unverschlossen abgestellter Pkw mit Mindelheimer Autokennzeichen beim Illerkraftwerk in Tannheim gemeldet worden. Die Ermittlungen der Polizei haben daraufhin ergeben, dass mit dem Fahrzeug vermutlich der 77-jährige Fahrzeughalter unterwegs ist. Dies hat sich durch die Befragung von Angehörigen bestätigt. Weil der Betroffene suizidgefährdet ist, wurde noch am Dienstag Vormittag eine großangelegte Suchaktion im Gebiet des Illerkraftwerkes und am Illerkanal gestartet.

Eingesetzt waren über 100 Einsatzkräfte der Polizei, darunter starke Kräfte der Bereitschaftspolizei Biberach mit zwei Booten, ein Polizeihubschrauber, sechs Rettungshunde des ASB Orsenhausen und ein Mantrailerhund vom DRK Ravensburg. Auf bayerischer Seite erfolgte die Suche durch Kräfte der Polizeiinspektion Memmingen. Die Suchaktion am Dienstag dauerte bis kurz vor Einbruch der Dunkelheit. Sie wird am Mittwoch, 05.09.2012, fortgesetzt. Bisher konnte der Mann nicht angetroffen werden.  

Der Vermisste ist 175 cm groß, schlank, trägt einen grauen Haarkranz und ist vermutlich mit einer grauen Hose und einem sandfarbenen Parka bekleidet.

Hinweise bei Antreffen der Person bitte an die Polizeidirektion Biberach unter Telefon 07351/4470.



Anzeige