Tannheim – Traktor, Ballenpresse und Feld stehen in Flammen – Landwirte und Feuerwehr reagieren schnell

2017-08-05_Biberach_Tannheim_Krimmel_Feldbrand_Ballenpresse_Feuerwehr_Poeppel-0011

Foto: Pöppel

Das Feld war abgeerntet, das Stroh wurde zu Ballen gepresst – so war es am Wochenende Land auf, Land ab zu sehen. Am Samstagabend, 05.08.2017, gegen 19.30 Uhr, ging im Landkreis Biberach/Riss, bei Tannheim, Gehöft Krimmel, auf einem Feld ein Traktor und eine Ballenpresse in Flammen auf. Landwirte versuchten noch mit Handfeuerlöschern den Brand unter Kontrolle zu bringen, mussten aber aufgeben. Wenige Minuten später waren die Feuerwehren Tannheim und Erolzheim vor Ort. Die Rauchsäule war schon während der Anfahrt klar zu erkennen. Mit einem Pflug versuchten sie Landwirte die Ausdehnung des Flächenbrandes einzudämmen. Andere Landwirte brachten mit Güllefässern Wasser an die Brandstelle. Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb 20 Minuten mit Schaum unter Kontrolle bringen. Der Sachschaden dürfte an die 350.000 Euro gehen.
Während der Erntezeit kommt es immer wieder zu solchen Bränden auf dem Feld. Oft ist ein technischer Defekt oder eine Funkenbildung Ursache für das Feuer.