Tannheim – Mann sticht auf Kontrahenten ein – Polizei und Rettungsdienst waren gefordert

Notarzt BlaulichtIn Tannheim ist am Sonntagabend, 15.10.2017, ein Streit eskaliert. Zwei Bewohner eines Gebäudes in der Hauptstraße in Tannheim, Lkrs. Biberach/Riss, waren gegen 19 Uhr aufeinander los gegangen. Die Auseinandersetzung eskalierte. Der 26-jährige Beteiligte stach mit einem Messer mehrfach auf den 39-Jährigen ein. Dieser trug oberflächliche Stichverletzungen davon. Der 39-Jährige wehrte sich mit einem Stock und verletzte den 26-Jährigen an den Händen. Als weitere Hausbewohner hinzukamen, schlug der 39-Jährige mit dem Stock auf den Kopf eines 24-Jährigen. Mehrere Personen erlitten Augenreizungen durch Pfefferspray, dass der 26-Jährige gegen sie eingesetzt hatte. Polizei und Rettungsdienst hatten alle Hände voll zu tun. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.