Tannheim – Fortsetzung der Vermisstensuche am Illerkanal

Lkrs. Biberach/Tannheim + 05.09.2012 + 12-2131

UPDATE

Der seit Monatsanfang vermisste  77-jährige Mann aus dem Landkreis Unterallgäu ist tot.  Er wurde am Dienstag Morgen, 12.09.2012, von Bediensteten eines Wasserkraftwerks im Illerkanal bei Kirchdorf-Unteropfingen aufgefunden.

Laut den kriminalpolizeilichen Untersuchungen schied der Mann durch einen Suizid aus dem Leben.

05-09-2012 taucher polizei-bw new-facts-eu

Auch am Mittwoch, 05.09.2012, wurde weiter nach dem Vermissten 77-Jährigen aus dem Unterallgäu gesucht. Die Polizeidirektion Biberach hat nochmals mit einem Einsatzzug der Bereitschaftspolizei Biberach Waldbereiche in der Nähe des Fundortes des Pkw abgesucht. Auch der Rettungshundezug des ASB Orsenhausen, Lkrs. Biberach, suchte umliegende Maisfelder und Flächen ab.

Aus dem Bereich der Wasserschutzpolizei wurde mit Booten und Schlepphaken der Grund des Illerkanals Meter für Meter abgesucht. Am Nachmittag wurde dann nochmals der Kanal mit einer Taucherkette durchsucht.


Bisher konnte der Vermisste jedoch nicht aufgefunden werden. Die Einsatzleitung hat ihr möglichstes getan, es gibt derzeit keine neuen Erkenntnisse über den Aufenthaltsort des Vermissten. Die Suche muss nun solange unterbrochen werden, bis neue Hinweise auf den Verbleibt des Mannes eingehen.

Anzeige