Tannheim – 18-Jähriger steht unter Drogen und kracht mit Pkw in Gartenzaun

Foto: Pöppel

Junger Autofahrer (18) durchbricht Gartenzaun am Mittwochnacht, 30.05.2018, in Tannheim, Lkrs. Biberach/Riss.

Gegen 23.00 Uhr wurde die Ochsenhauser Polizei nach Tannheim zu einem Unfall in der Eggmannstraße gerufen. Ein 18-Jähriger war mit seinem Pkw Kia in Richtung Leutkircher Straße gefahren und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei hatte er einen Gartenzaun durchbrochen und war gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 18-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Seinen Führerschein hat er den Polizeibeamten freiwillig abgegeben. Er erhält dazu noch eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Gesamtschaden beträgt 12.000 Euro.

Die Feuerwehr Tannheim sicherte die Unfallstelle. Der alarmierte Rettungsdienst konnte nach einer kurzen in Augenscheinnahme der Verunfallten wieder abrücken.