Syrien: Mindestens 21 Tote bei Angriff der Luftwaffe

Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur

Damaskus – Bei einem Angriff der syrischen Luftwaffe auf die von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) besetzte Stadt Al-Bab in der Provinz Aleppo sind nach Oppositionsangaben mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Rund 100 Menschen seien verletzt worden, als mehrere Fassbomben auf die Stadt im Nordwesten des Landes abgeworfen worden seien, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London am Sonntag mit. Zahlreiche Verletzte schwebten noch in Lebensgefahr.

Unter den Opfern seien auch Zivilisten. Der IS kontrolliert weite Landstriche in Syrien und im benachbarten Irak.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige