Syrien: Mehr als ein Drittel des Landes unter Isis-Kontrolle

Damaskus – Die Gruppierung „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (Isis) kontrolliert offenbar etwa 35 Prozent des syrischen Staatsgebiets. Das teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag mit. Demnach haben die Isis-Kämpfer weite Teile im Norden und Osten des Landes übernommen, darunter die ölreiche Provinz Dair as-Saur, in der die Regierung nur noch etwa zwei Prozent des Gebiets kontrolliere.

Am Donnerstag hatte die Isis-Miliz außerdem ein Gasfeld in der Provinz Homs erobert. Dabei seien mindestens 115 Menschen getötet worden. Die radikalislamischen Kämpfer haben bereits zahlreiche Gebiete im Norden und im Westen des Irak besetzt, wo die Isis Ende Juni ein „Islamisches Kalifat“ ausgerufen hatte.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige