Syrien: Kurden beginnen Offensive auf Rakka

Rakka (dts Nachrichtenagentur) – In Syrien hat das überwiegend aus Kurden bestehende Rebellenbündnis SDF nach eigenen Angaben mit der Rückeroberung der IS-Hochburg Rakka begonnen. Eine entsprechende Erklärung der Demokratischen Syrischen Kräfte (SDF) wurde am Sonntag bei einer Pressekonferenz in der syrischen Stadt Ain Issa verlesen. Rund 30.000 Kämpfer seien an dem Einsatz beteiligt.

US-Verteidigungsminister Ashton Carter hatte Ende Oktober erklärt, die internationale Anti-IS-Koalition bereitet den Sturm auf Rakka vor. Im Irak gehen Streitkräfte bereits seit Mitte Oktober gegen die ebenfalls vom IS gehaltene Stadt Mossul vor.

Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur